Der Junghund

 

Ehe wir uns versehen, ist unser Hund kein Welpe mehr. Es beginnt eine Zeit, in der wir Menschen oft verzweifelt denken, dass unser bester Freund alles wieder vergessen hat. Er kennt seinen Namen nicht mehr und hinterfragt alles, was wir von ihm möchten. Er versucht sich von seinen Menschen abzunabeln und wir haben das Gefühl, er will uns nur noch ärgern.

Besonders in dieser "schwierigen" Zeit sollte man in der Mensch-Hund-Beziehung der Kopf des Ganzen bleiben.

 

Nun ist es von Vorteil, wenn man in den ersten Wochen und Monaten Übereinkünfte getroffen hat.

Gehen Sie ruhig und souverän vor - auch wenn es manchmal noch so schwer fällt. Jetzt kommt es darauf an, dass der kleine "Rocker" sich weiterhin darauf verlassen kann, dass alle von Ihnen aufgestellten Regeln weiterhin gelten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Susanne Polat - Ziegeleiweg 65 - 46539 Dinslaken